E-Commerce Formulare, die dein Unternehmen boosten

Mit einfachen, benutzerfreundlichen und bearbeitbaren Formularen kannst du tiefere Einblicke in dein eCommerce-Geschäft gewinnen. Sie ermöglichen schnellere und bequemere Analysen, die du dann nutzen kannst, um dein Unternehmen durch intelligente Entscheidungen voranzubringen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Formularen, die für eCommerce-Unternehmen nützlich sein können. Einige der nützlichsten sind:

  • Zahlungsformulare
  • Formulare zur Lead-Erfassung
  • Formulare zur Lead-Generierung
  • Anmeldeformulare


Hier sind drei Best-Practice-Tipps, um die Formulare auf deiner eCommerce-Website zu verbessern.

Sorge dafür, dass die Formulare leicht auszufüllen sind

Ein wichtiges Element der Best Practices für Formulare ist es, sicherzustellen, dass ein Formular einfach auszufüllen ist. Komplizierte, unübersichtliche Formulare führen wahrscheinlich dazu, dass die Besucher die Seite verlassen, bevor sie die Felder ausgefüllt haben. Das Ziel ist es, es den Nutzern so einfach wie möglich zu machen, die gewünschte Aktion auszuführen, in diesem Fall das Ausfüllen des Formulars.

Halte die Formulare so kurz wie möglich und sei wählerisch bei den Feldern, nach denen du fragst.

Es kann zwar verlockend sein, so viele Fragen wie möglich zu stellen, um mehr Informationen zu erhalten, aber wir raten dir, das Gegenteil zu tun. Frag nur nach den Informationen, die du brauchst.

Wenn du von einem Kunden verlangst, mehr Zeit und Mühe in ein Formular zu investieren, kann das dazu führen, dass er das Formular abbricht. Das Ziel bei der Erstellung von Formularen ist es, die Reibungsverluste so gering wie möglich zu halten; das erhöht die Konversionsrate und verringert die Abwanderung.

Gib optionale Felder an, die die Kunden entweder ausfüllen oder nicht ausfüllen können
Das Hinzufügen zusätzlicher Felder ist nicht immer schlecht. Es gibt Möglichkeiten, mehr Informationen abzufragen, ohne große Komplikationen zu verursachen. Eine Möglichkeit besteht darin, nicht unbedingt notwendige Felder optional zu machen.

Das bedeutet, dass notwendige Felder wie der Name und die E-Mail-Adresse ausgefüllt werden müssen, während nützliche, aber weniger wichtige Felder wie die Adresse oder Telefonnummer optional sind.

Optionale Felder geben den Kunden die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wie viele Informationen sie angeben möchten.

Ermögliche die Auto-Fill Option

Wie bereits erwähnt, wollen die User dass Formulare so einfach wie möglich auszufüllen sind, und die Autofill-Funktion ist eine hervorragende Möglichkeit, dies zu erreichen.

Die Autofill-Funktion ermöglicht es, dass bestimmte Felder automatisch ausgefüllt werden, wenn die erforderlichen Informationen bereits auf dem Gerät des Kunden gespeichert sind. Das macht das Ausfüllen eines Formulars viel schneller und einfacher.

Der Vorteil der Autofill-Funktion ist, dass sie keine negativen Auswirkungen auf das Formular selbst hat und die Unternehmen keine Kompromisse eingehen müssen (weniger Felder können sich in manchen Situationen wie ein Kompromiss anfühlen).

stelle sicher, dass Formulare auf mobilen Geräten ausgefüllt werden können

Die Art und Weise, wie die Menschen das Internet nutzen, ändert sich, und es wird immer üblicher, Geräte wie Telefone oder Tablets anstelle von Desktops zu benutzen; interessanterweise kaufen 69% der Internetnutzer über ihr Telefon ein.

Als Folge dieses Wandels müssen E-Commerce-Unternehmen Anpassungen vornehmen, um sicherzustellen, dass ihre Website benutzerfreundlich ist. Wenn jemand eine Aktion auf seinem Handy nicht ausführen kann, wird er wahrscheinlich eine andere Website nutzen, die ihm dies ermöglicht. Deshalb ist es wichtig, dass alle Formulare für mobile Geräte optimiert sind.

Fazit

E-Commerce-Formulare sind ein hervorragendes Instrument für jeden Online-Shop und haben eine Vielzahl von Vorteilen. Allerdings ist es wichtig, sie zu optimieren, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Der Beitrag gibt dir einen guten Überblick darüber, wie du sie in deinen E-Commerce-Shop implementieren kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.